Bild: Friedrich-Ebert-Stiftung, Design: Fritz Gottfried Kirchbach

Resolution zum Internationalen Frauentag am 8. März 2015

Deutschland – Frauen und ihre Lebenswege sind vielfältig. Und im Lebensverlauf gibt es durchaus unterschiedliche Anforderungen und Bedürfnisse. Wir wollen Frauen nicht bevormunden, sondern ihnen ermöglichen, frei und selbstbestimmt über ihr Leben zu entscheiden. Die Politik muss dafür passgenaue Rahmenbedingungen schaffen, zusammen mit Betrieben, Verwaltungen und anderen gesellschaftlichen Institutionen.

Bild: Friedrich-Ebert-Stiftung, Design: Fritz Gottfried Kirchbach

Der Frauen*Kampftag 2014

Berlin – Der Internationale Frauenkampftag steht für den Kampf für rechtliche, politische und wirtschaftliche Gleichstellung, ein selbstbestimmtes Leben, für das Recht auf körperliche Unversehrtheit, sowie sexuelle Selbstbestimmung. Beim ersten Internationalen Frauentag 1911 wurden Forderungen nach sozialer und politischer Gleichberechtigung auf die Straße getragen. Auch über hundert Jahre später sind viele […]

Bild: Friedrich-Ebert-Stiftung, Design: Fritz Gottfried Kirchbach

Int. Frauentag: Gleichstellung jetzt – in Deutschland und in Europa!

Lüdinghausen – Die Frauenbewegung hatte in den letzten Jahrzehnten große Erfolge zu verzeichnen. Viele dieser Erfolge sind eng mit der Sozialdemokratie verbunden – in Deutschland und in Europa. Unglaublich die Zeiten, als der Ehemann der Ehefrau vorschreiben konnte, ob und welche Arbeitsstelle sie antreten darf. Erst 1977 änderte sich das. […]

Bild: Friedrich-Ebert-Stiftung, Design: Fritz Gottfried Kirchbach