SPD lädt zum Neujahrsempfang

Die SPD Lüdinghausen lädt am 22. Januar 2017 zum Neujahrsempfang. Warum die frühe Einladung? „Vor uns steht ein spannendes Wahljahr. Wir möchten die Menschen einladen, sich zu informieren und werden für wichtige Themen eine Plattform schaffen“, sagt der Vorsitzende Niko Gernitz. Auch der Landtagsabgeordnete André Stinka kommt in die Steverstadt.

Die Veranstaltung findet an dem Sonntag (22.01.2017) ab 11 Uhr im Bauhaus an der Burg Lüdinghausen statt. Die Einladungen an die Mitglieder gehen vor Weihnachten raus. Doch auch die Bürgerinnen und Bürger der Stadt sind herzlich eingeladen. „SPD Veranstaltungen stehen jedem offen, der sich über unsere Politik informieren möchte. Unsere Kommunalpolitiker freuen sich immer über angeregte Gespräche“, fügt Niko Gernitz an.

Die Veranstaltung steht im Zeichen eines Zitats von Willy Brandt vom Parteitag 1987: „Wenn ich sagen soll, was mir neben dem Frieden wichtiger sei als alles andere, dann lautet meine Antwort ohne Wenn und Aber: Freiheit. Die Freiheit für viele, nicht nur für die wenigen. Freiheit des Gewissens und der Meinung. Auch Freiheit von Not und von Furcht.“

Neben den politischen Inhalten ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Der Ortsvereinsvorstand hofft für den Wahlkampfauftakt auf viele Teilnehmer. Es werden langjährige Mitglieder geehrt und vielen Neuen das Parteibuch überreicht.

Bild: SPD | Alle Rechte vorbehalten |

Über Niko Gernitz

Niko Gernitz ist Vorsitzender der SPD und Stadtverordneter in Lüdinghausen. Er ist Mitglied des Unterbezirksausschusses der SPD im Kreis Coesfeld.

Kommentar verfassen