Der Kreistag braucht neue Mehrheiten – „Die CDU bietet eine Posse“

Lüdinghausen / Coesfeld – Carsten Rampe, Vorsitzender der SPD Fraktion im Coesfelder Kreistag, ist erstaunt: „Ein weiteres Mal macht die CDU eine Rolle rückwärts. Bisher haben sich die Christdemokraten vehement dagegen gewehrt, dass die Autofahrerinnen und Autofahrer in Zukunft auch wieder mit dem alten LH Kennzeichen durch den Kreis fahren können.“ So zitieren ihn die Westfälischen Nachrichten in ihrer Lokalausgabe Lüdinghausen am heutigen Samstag.

Für die SPD mache „diese Posse einmahl mehr deutlich, wie dringend der Kreistag neue Mehrheiten braucht“. So Rampe weiter. „Die CDU hat jegliche eigene Gestaltungskraft verloren. Sie setzt nur noch auf Initiativen, die ihr von anderen aufgedrängt werden oder kopiert die Ideen von anderen. Sie verwaltet den Status Quo.“

Bild: OpenStreetMap Contributors | Lizenz: CC BY 2.0 |

Über NetzWerkStadt

Hier schreibt die Redaktion des Netzwerk-LH. Dieses ist ein gemeinsames Profil unserer Redakteure, genutzt für Beiträge, die wir von Quellen übernehmen, die nicht auf dem Netzwerk Mitglied sind, oder für Beiträge anderer allgemeiner Art.

Kommentar verfassen