SPD fordert Plastikarmes Lüdinghausen

Die SPD-Fraktion im Stadtrat fordert in einem Antrag an den Ausschuss für Bau, Verkehr, Bauerschaften und Umwelt, dass Lüdinghausen sich auf den Weg zu einer Plastikarmen Stadt macht.

Die Belastung unserer Umwelt durch Plastikmüll ist ein stetig zunehmendes globales Problem, dessen Folgen auf Dauer noch gar nicht absehbar sind. Mit 12,6 Mio. Tonnen erzeugt in Europa kein anderes Land so viel Plastikmüll wie Deutschland, 3,6 Milliarden Plastiktüten mit einer Gebrauchsdauer von ~25 Minuten und die Tendenz ist steigend.
Die öffentliche Diskussion in der jüngeren Vergangenheit hat dazu geführt, dass sowohl die EU als auch die Bundesregierung erste Schritte zur Vermeidung von Plastikmüll unternehmen.
„Wir als SPD-Fraktion sind der Meinung, dass auch wir hier in Lüdinghausen unseren Beitrag zu einer plastikärmeren Zukunft leisten müssen“ so Dirk Havermeier, SPDRatsherr. „Auch auf der lokalen Ebene gibt es genügend Handlungsfelder. Die Stadt soll z. B. bei Neuanschaffungen auf plastikfreie Alternativen setzen, auf Kunstoffprodukte die für den einmaligen Gebrauch bestimmt sind gänzlich verzichten oder bei städtischen Veranstaltungen insbesondere auf Einwegprodukte aus Plastik verzichten.“ Darüber hinaus fordert die SPD-Fraktion, dass die Stadt Lüdinghausen gemeinsam mit anderen Akteuren (Biologisches Zentrum, Schulen, Lüdinghausen Marketing, BUND, etc.) Strategien entwickelt zur Vermeidung und Minimierung von Plastik im Stadtgebiet und Gewerbebetriebe, Vereine aber auch Privathaushalte über Vermeidungsmöglichkeiten und die schädlichen Folgen für Mensch und Umwelt informiert. „Es wäre schön wenn wir hier im Kreis Coesfeld in dieser Frage eine Vorreiterrolle übernehmen könnten und andere Kommunen sich unserer Initiative anschließen würden“ so Dirk Havermeier. „Der Weg in ein plastikfreies Zeitalter ist noch sehr lang und wird nur Erfolg haben wenn wir ihn alle gemeinsam gehen!“.

Über Michael Spiekermann-Blankertz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.