Mönnich wird Vorsitzender der Jusos AG im UB Coesfeld

Am vergangenen Sonntag wurde der Lüdinghauser Merlin Mönnich zum Vorsitzenden der Jusos AG im Unterbezirk Coesfeld gewählt. Für ein Jahr führt er somit die Jugendorganisation der SPD im Kreis Coesfeld. Auch die Lüdinghauserin Anna Nettlenbusch und Sonja Brauweiler aus Seppenrade gehören dem neuen Vorstand an.

Das Amt des Vorsitzenden gab Nils Ohk nach fünf Jahren weiter: „Die Jusos sind bereit für neue Impulse und ich kehre weiterhin unterstützend in die zweite Reihe zurück.“

Merlin Mönnich dankte dem scheidenden Vorsitzenden für die Belebung der Jugendarbeit und sah in seiner Vorstellung die nächsten Arbeitsschwerpunkte in der Vernetzung mit Jusos in anderen Unterbezirken, bei jungen Kandidaten/innen für die Kommunalwahl 2020 und erfolgreichen Anträgen für die Landeskonferenz der Jusos. „Wir müssen deutlich machen, dass es auch auf dem Land eine junge und engagierte SPD gibt – mit ihren ganz eigenen Themen“, so Mönnich.

Gemeinsam debattierten die Jusos aus dem Kreis Coesfeld in der AWO Lüdinghausen.

Im Foto der neue Vorstand (v.l.): Anna Nettlenbusch, Nils Ohk, Sonja Brauweiler, Niklas Sticht, Merlin Mönnich, Nadine Ohk und Matthis Tasler.

Über Niko Gernitz

Niko Gernitz ist Vorsitzender der SPD und Stadtverordneter in Lüdinghausen. Er ist Mitglied des Unterbezirksausschusses der SPD im Kreis Coesfeld.