Jusos im Kreis Coesfeld begrüßen Schülerticket an Berufskollegs

Die Einführung eines Schülertickets für Schülerinnen und Schüler an den Berufskollegs im Kreis Coesfeld zum neuen Schuljahr wird von den Jusos begrüßt. „Mit dem neuen Schülerticket kann zukünftig der ÖPNV im gesamten Münsterland auch am Nachmittag und Abend genutzt werden. Wir erhöhen damit die Attraktivität der Berufskollegs und steigern den Freizeitnutzen für alle Schüler.

Auch erhoffen wir uns einen ökologischen Effekt durch einen Rückgang des Individualverkehrs“, so SPD-Kreistagsabgeordneter Johannes Waldmann. Das Schülerticket ermöglicht zukünftig die Nutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel für einen monatlichen Eigenanteil von 10 Euro.

Auf den Weg gebracht wurde das Schülerticket noch in der vergangenen Legislaturperiode von Schulausschuss und Kreistag. So wird rechtzeitig zum Schuljahr 2014/15 das neue Schülerticket an den Start gehen. „Für die Zukunft fordern wir eine Verbesserung im Streckennetz und eine Ausweitung der Beförderungsangebote besonders in den Abend- und Nachtstunden“, so Juso-Vorsitzender Nils Ohk.

https://www.facebook.com/JusosCOE

Auf dem Foto: Nils Ohk,Simon McKiernan und Johannes Waldmann.

  • header_jusos_Schülerticket: Jusos Coesfeld | Alle Rechte vorbehalten

Über NetzWerkStadt

Hier schreibt die Redaktion des Netzwerk-LH. Dieses ist ein gemeinsames Profil unserer Redakteure, genutzt für Beiträge, die wir von Quellen übernehmen, die nicht auf dem Netzwerk Mitglied sind, oder für Beiträge anderer allgemeiner Art.

Kommentar verfassen