Gerhard Zentek mit 91 Jahren gestorben – Er konnte austeilen, aber auch einstecken

Lüdinghausen – Die Lüdinghauser Sozialdemokraten trauern um eines ihrer kommunalpolitischen Urgesteine. Am vergangenen Freitag verstarb im Alter von 91 Jahren Gerhard Zentek. Zentek, der 1924 im ostpreußischen Dorf Lehlesken geboren wurde, kam nach der Kriegsteilnahme im Zweiten Weltkrieg als Flüchtling in die Steverstadt. Ein Beitrag von Peter Werth, Westfälische Nachrichten.

Weiterlesen…

Über NetzWerkStadt

Hier schreibt die Redaktion des Netzwerk-LH. Dieses ist ein gemeinsames Profil unserer Redakteure, genutzt für Beiträge, die wir von Quellen übernehmen, die nicht auf dem Netzwerk Mitglied sind, oder für Beiträge anderer allgemeiner Art.