Entwicklung der Berufskollegs im ländlichen Raum

Die aktuelle Situation und mögliche Entwicklungsperspektiven für Berufskollegs im ländlichen Raum waren Hauptthema in einem Gespräch zwischen Vertretern des Richard-von-Weizsäcker-Berufskollegs in Lüdinghausen und SPD Kommunal- und Landespolitikern.

“70 Prozent aller Schülerinnen und Schüler haben im Laufe ihrer Schullaufbahn Kontakt mit einem Berufskolleg”, stellt Schulleiter Rudolf Hege gleich zu Beginn des Gesprächs die enorme Bedeutung der Berufskollegs heraus. Die zukünftigen Herausforderungen für die Berufskollegs liegen insbesondere in den rückläufigen Schülerzahlen und den dadurch immer schwieriger aufrechtzuerhaltenden Angeboten an Bildungsgängen.

Die schulpolitische Sprecherin der SPD Landtagsfraktion Renate Hendricks machte deutlich, dass die Berufskollegs ein unverzichtbarer Bestandteil des Schulsystems und der dualen Ausbildung seien, den es insbesondere auch im ländlichen Raum zu erhalten gilt. “Berufskollegs bieten vielen Schülerinnen und Schülern unterschiedlichste Abschlussmöglichkeiten und sind insbesondere für die Ausbildung von Fachkräften von zentraler Bedeutung”, so Hendricks weiter.

Im nächsten Jahr wird mit der Einbringung des 10. Schulrechtsänderungsgesetzes die Weiterentwicklung der Berufskollegs vorangetrieben. Wichtig erscheint, dass die speziellen Bedarfe von Schulen im ländlichen Raum stärker berücksichtigt werden, um auch langfristig ein breites Angebot an Bildungsgängen vorzuhalten.

Bild: Johannes Waldmann (SPD Kreistagsfraktion Coesfeld), Renate Hendricks (Schulpolitische Sprecherin SPD Landtagsfraktion), Rudolf Hege (Schulleiter Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg), Sabine Neuser (stellv. Schulleiterin RvW) und Klaus-Dieter Göbel (SPD Lüdinghausen)

Quelle: SPD-COE

  • berufskollegs_image: SPD Unterbezirk Coesfeld

Über NetzWerkStadt

Hier schreibt die Redaktion des Netzwerk-LH. Dieses ist ein gemeinsames Profil unserer Redakteure, genutzt für Beiträge, die wir von Quellen übernehmen, die nicht auf dem Netzwerk Mitglied sind, oder für Beiträge anderer allgemeiner Art.