Deutschland ist ein solidarisches Land – Jetzt ist die Zeit es zu beweisen!

Coesfeld / Berlin – Meldungen wie jene aus Heidenau, Tröglitz, Nauen, Weissach im Tal, Neustadt an der Waldnaab oder Lübeck, die von Angriffen auf Flüchtlingsunterkünfte berichten, machen mich wütend und fassungslos. Jeder dieser Angriffe ist ein Angriff auf unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung – ein Angriff auf unser Land – ein Angriff auf uns alle!

In vielen Gesprächen vor Ort im Wahlkreis oder über Facebook erfahre ich von nachdenklichen Bürgerinnen und Bürgern, die sich fragen, wie die große Anzahl von Flüchtlingen menschenwürdig untergebracht und integriert werden kann.

Ich gebe in diesem Punkt zu: Es ist die wahrscheinlich größte Herausforderung, der sich unser Land in den letzten Jahren oder vielleicht Jahrzehnten entgegen gesehen hat. Aber ich bin mehr als überzeugt, dass wir diese Aufgabe Tag für Tag gemeinsam lösen können.

Diese Überzeugung wird gestärkt durch das sehr große Engagement der vielen, vielen Ehrenamtlichen, die sich für Deutschlands Willkommens-Kultur aktiv einsetzen. Neben diesen Mitmenschen erfahren wir auch große Solidarität innerhalb der Bevölkerung, die selbst überlegt, wo und wie sie helfen kann. Dies ist der übergroße, prägende Teil von Deutschland.

Zum Schluss möchte ich aber noch ganz persönlich und klar sagen: Ich dulde keinen braunen Mob auf unseren Straßen! Diesem gehört kein Millimeter! Ich dulde keine Aussagen, wie „Ich bin nicht fremdenfeindlich ABER …“! Denn es gibt kein ABER und dies ist nicht Volkes Stimme!

Deutschland ist ein starkes, solidarisches und buntes Land. Jetzt ist die Zeit dies zu beweisen!

http://www.ulrich-hampel.de/

Über NetzWerkStadt

Hier schreibt die Redaktion des Netzwerk-LH. Dieses ist ein gemeinsames Profil unserer Redakteure, genutzt für Beiträge, die wir von Quellen übernehmen, die nicht auf dem Netzwerk Mitglied sind, oder für Beiträge anderer allgemeiner Art.

Kommentar verfassen