Aufruf zur DGB-Mahnwache

An der Seite des DGB treten wir gemeinsam mit einer friedlichen Aktion gegen jeder Art von Rechtsextremismus, Rassismus und anderen Formen der gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit entgegen. Aufruf Mahnwache: DGB Ortsverband Lüdinghausen | Alle Rechte vorbehaltenDGB Aufruf: DGB Ortsverband Lüdinghausen | Alle Rechte vorbehalten

Bild: DGB Ortsverband Lüdinghausen | Alle Rechte vorbehalten

Maggiwerk Lüdinghausen: Wenn der eiskalte Kapitalismus vor der Haustür steht

Auf ihrer Mitgliederversammlung am Mittwoch solidarisierten sich die SPD-Mitglieder mit den Angestellten des örtlichen Maggiwerks und anderen Nestlé-Standorten in Deutschland. Ortwin Tork und Manfred Sträter, Vertreter der zuständigen Gewerkschaft Nahrungsmittel-Genuss-Gaststätten (kurz NGG), berichten vom unsinnigen Plan eines Rendite-getriebenen Großkonzerns.

Michael Spiekermann-Blankertz und Susanne Havermeier begrüßen die ersten Gäste der Wahlarena

Fraktions- und Vorstandsfahrt vom 03.-06.10.2018

Dieser Tage flattern bei den Lüdinghauser Mitglieder die Einladungen zur Fraktions- und Vorstandsfahrt nach Erfurt/Jena/Leipzig ein. Die Einladung zu dieser Bildungsfahrt, die vom Dresdener Herbert Wehner-Bildungswerk organisiert wird, lädt ausdrücklich alle Mitglieder ein. Wahlarena: Lüdinghausen – Stark & gerecht!: Klaus Böttger

Bild: Klaus Böttger

Die Zeit berichtet: Verlag neurechter Autoren in Lüdinghausen beheimatet

Wie die Zeitung „Die Zeit“ am vergangenen Wochenende unter dem Titel Neue Rechte: Bis in den letzten, rechten Winkel berichtet, ist in Lüdinghausen der rechtskonservative Manuscriptum-Verlag beheimatet. SPD-Landtagsabgeordneter André Stinka schrieb an Bürgermeister Richard Borgmann: „Selbstverständlich hat der Manuscriptum Verlag ein Recht, sich in Lüdinghausen niederzulassen. Allerdings sollten auch Sie, […]