Aufruf zur DGB-Mahnwache

An der Seite des DGB treten wir gemeinsam mit einer friedlichen Aktion gegen jeder Art von Rechtsextremismus, Rassismus und anderen Formen der gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit entgegen.

„Wir machen den Bürgerinnen und Bürgern Mut, sich für eine tolerante und solidarische Stadtgesellschaft einzusetzen“, heißt es im Aufruf des Deutschen Gewerkschaftsbundes im Ortsverband Lüdinghausen. EINFACH VORBEIKOMMEN UND FLAGGE ZEIGEN!

Der Landtagsabgeordnete André Stinka (SPD) hatte, nach Veröffentlichungen der Zeitung „DIE ZEIT“ über die neue Rechte, auf den Sitz eines solchen Verlages in Lüdinghausen aufmerksam gemacht, u.a. mit einem offenen Brief an Bürgermeister Borgmann. Mehr dazu finden Sie hier!

  • Aufruf Mahnwache: DGB Ortsverband Lüdinghausen | Alle Rechte vorbehalten
  • DGB Aufruf: DGB Ortsverband Lüdinghausen | Alle Rechte vorbehalten

Über Niko Gernitz

Niko Gernitz ist Vorsitzender der SPD und Stadtverordneter in Lüdinghausen. Er ist Mitglied des Unterbezirksausschusses der SPD im Kreis Coesfeld.