André Stinka – Diskussion um TTIP

Coesfeld – Alle reden von TTIP, alle haben eine Meinung, aber was verbirgt sich eigentlich genau dahinter?” Am Rande einer Veranstaltung hatte der anwesende SPD-UB-Vorsitzende André Stinka Gelegenheit mit Dirk Wiese, dem zuständigen Berichterstatter der SPD-Bundestagsfraktion über mögliche Auswirkungen des Freihandelsabkommen für die Menschen im Kreis Coesfeld zu diskutieren.

Dirk Wiese kritisierte noch einmal, dass das oft als Beispiel genannte „Chlorhuhn“ niemals Gegenstand der Verhandlungen war. Beide SPD-Politiker waren sich zudem einig, dass deutsche Rechtstaatlichkeit unter keinen Umständen durch das Abkommen aufgeweicht werden darf. Die Partei wird darüber in zahlreichen Veranstaltungen bis 2015 diskutieren, im Kreis Coesfeld bereits am 06. Dezember auf dem Kreisparteitag.

  • Dirk Wiese und Andre Stinka im Gespräch: SPD Unterbezirk Coesfeld | Alle Rechte vorbehalten

Über NetzWerkStadt

Hier schreibt die Redaktion des Netzwerk-LH. Dieses ist ein gemeinsames Profil unserer Redakteure, genutzt für Beiträge, die wir von Quellen übernehmen, die nicht auf dem Netzwerk Mitglied sind, oder für Beiträge anderer allgemeiner Art.