Michael Spiekermann-Blankertz und Susanne Havermeier begrüßen die ersten Gäste der Wahlarena

Fraktions- und Vorstandsfahrt vom 03.-06.10.2018

Dieser Tage flattern bei den Lüdinghauser Mitglieder die Einladungen zur Fraktions- und Vorstandsfahrt nach Erfurt/Jena/Leipzig ein. Die Einladung zu dieser Bildungsfahrt, die vom Dresdener Herbert Wehner-Bildungswerk organisiert wird, lädt ausdrücklich alle Mitglieder ein. (mehr …)

  • Wahlarena: Lüdinghausen – Stark & gerecht!: Klaus Böttger

Die Zeit berichtet: Verlag neurechter Autoren in Lüdinghausen beheimatet

Wie die Zeitung „Die Zeit“ am vergangenen Wochenende unter dem Titel Neue Rechte: Bis in den letzten, rechten Winkel berichtet, ist in Lüdinghausen der rechtskonservative Manuscriptum-Verlag beheimatet. SPD-Landtagsabgeordneter André Stinka schrieb an Bürgermeister Richard Borgmann: „Selbstverständlich hat der Manuscriptum Verlag ein Recht, sich in Lüdinghausen niederzulassen. Allerdings sollten auch Sie, sofern Sie meine Einschätzung teilen, öffentlich darauf hinweisen, dass der Manuscriptum Verlag kein erwünschtes Unternehmen ist.“ (mehr …)

AKTUALISIERT +++ Stinka-Brief an Borgmann: „Gleichwohl glaube ich nicht, dass ein solches Verlagshaus nach Lüdinghausen passt.“

AKTUALISIERT! (Stellungnahme Richard Borgmanns)Hintergrund: Das im Jahr 2017 im Unternehmensregister eingetragene Unternehmen Manuscriptum verlegt Bücher zahlreicher Autoren, die als Vordenker der „Neuen Rechten“ gelten. Parlamentarisch ist die „Neue Rechte“ durch die AfD repräsentiert, in der politischen Bewegung sind allerdings auch Identitäre und langjährige Neonazis aktiv. Verschwörungstheoretiker wie Jürgen Elsässer, Rechtspopulisten wie Akif Pirinçci und auch der AfD-Parteivorsitzende Alexander Gauland veröffentlichen bei Manuscriptum und haben ihm zu Popularität in einschlägigen Kreisen verholfen. (mehr …)

  • sa_1393342259andre_stinka_spd: SPD

Neue Infos zur Leistungssporthalle

Nach unserer Berichterstattung vom 02. März 2018 gibt es neue Informationen zur Leistungssporthalle: Nach der Ausschreibung eines Großteils der Leistungen ist davon auszugehen, dass der Hallenbau im Rahmen der im vergangenen Jahr gesetzten Kosten bleibt. Jetzt kann der Bau beginnen! (mehr …)

  • Leistungssporthalle Lüdinghausen (Entwurf): Arno Meyer, Architekt

LH-Kennzeichen wird zum Erfolgsmodell

Die SPD Lüdinghausen widmete dem Kennzeichen-„LH“ 2014 seinen ganzen Wahlkampf, nachdem der Wunsch nach einer Autokennzeichen-Liberalisierung mehrfach im Kreistag gescheitert war. Das Durchhaltevermögen aller Beteiligten wird nun mit neuen Zahlen gestärkt: Bereits 27344 Autos sind mit dem LH-Kennzeichen unterwegs. (mehr …)

DGB-Maifest in Lüdinghausen

„Solidarität – Vielfalt – Gerechtigkeit!“ So lautet das Motto des Deutschen Gewerkschaftsbundes zum Tag der Arbeit am 1. Mai 2018.

Der DGB-Ortsverband Lüdinghausen lädt herzlich zum Maifest am Sonntag, 29. April 2018, ab 11:00 Uhr, an der „Wasserbühne an der Borg“ ein!

Es reden, Michael Schulte (Vorsitzender DGB-Ortsverband Lüdinghausen) und Jospehine Kleyboldt (stv. Bürgermeisterin). Für die Unterhaltung sorgt Kabarettist Wilfried Schmickler, bekannt aus dem WDR-Fernsehen in „Mitternachtsspitzen“, sowie die Brassband Lüdinghausen.

SPD im Biologischen Zentrum – Kleine und große Zukunftsideen

Mit kleinen und großen Ideen für die Zukunft empfingen Dr. Irmtraud Papke und Bärbel Wulfert die Besucher der SPD-Fraktion am vergangenen Montag im Biologischen Zentrum am Rohrkamp. Die Sozialdemokraten informierten sich vor Ort über die neusten Entwicklungen und baulichen Veränderungen auf dem Gelände. (mehr …)

Das ‚Ja‘ zur Groko ist kein ‚weiter so‘!

66,02% der gültigen, abgegebenen Stimmen beim Mitgliederentscheid waren Ja-Stimmen, die sich für eine weitere große Koalition aussprechen. In diesem JA steckt aber vor allem der Wunsch nach Ruhe sowie Stabilität für Deutschland und Europa. Es ist kein Freifahrtschein für ein „weiter so“ oder der inhaltlichen Aussöhnung hinzu einer Dauerkoalition mit CDU/CSU. – ein Kommentar von Niko Gernitz (mehr …)

  • Niko Gernitz: SPD Lüdinghausen | Lizenz: CC BY 4.0

„… an Bildungsinvestitionen zu sparen würde für uns bedeuten, am falschen Ende zu sparen“ – Die Haushaltsrede der SPD Fraktion 2018

Lüdinghausen – Die Haushaltsrede der SPD-Fraktion am 27.02.2018, gehalten von Michael Spiekermann-Blankertz, Fraktionsvorsitzender im Rat der Stadt Lüdinghausen. Es gilt das gesprochene Wort!

(mehr …)